Buch und Wort No.3 - Halbband & Ganzband

Mit Band ist der Bucheinband gemeint. Als Bucheinband werden nur Bücher mit festen Deckeln bezeichnet; diese werden heute meistens als Hardcover genannt.

Der Kontrast dazu sind Bücher mit flexiblem Einband, die als Umschläge bezeichnet werden. Das Buch selbst nennen die Buchbinder Broschur und die Allgemeinheit Taschenbuch. Die Umschläge einer Broschur sind ein durchgehender Karton, der gerillt wird, damit er sich an den relevanten Stellen besser aufschlagen lässt.

Der Einband mit festen Deckeln besteht aus zwei Pappen für die Deckel, einem Karton für die Rückeneinlage und dem Überzugsmaterial. Damit das Buch sich aufschlagen lässt ist, braucht es den Falz; die Lücke zwischen Karton am Rücken des Buches und den Deckeln.

Ein Halbband ist kein Einband, der nur hab den Buchblock bedeckt, sondern das Halb bezieht sich auf das Material. Dementsprechend sind bei einem Halbband zwei Materialien zum Einsatz gekommen. Einmal halb das eine und einmal halb das andere, wobei das Material nicht 50/50 aufgeteilt wird, sondern nach dem Anspruch der persönlichen Vorliebe und der Ästhetik.

Der Rücken wird immer mit dem haltbaren Material überzogen, also meistens Gewebe, Leder oder Pergament. Die Deckel werden häufig mit Buntpapier überzogen; selten mit Gewebe.

Dabei greift das Material des Rückens auf die Deckel über, sodass es bei frontaler Sicht zu sehen ist. Wie weit dieser Übergriff ist, ist der große Gestaltungsspielraum bei einem Halbband.

Die Art des Einbands kann spezifiziert werden, indem du das Material des Rückens mit angibst: Halb-Gewebe-Band, Halblederband - klassisch in einem Wort geschrieben, mit Bindestrichen ist es aber übersichtlicher.

Zudem kann ein Halbband zusätzlich mit Ecken oder Schienen aus dem Rückenmaterial ergänzt werden.

Der Ganzband ist ein Einband, der mit einem Material überzogen wird. Das Material überzieht Rücken und Deckel.

Selten wird der Ganzband von Ecken oder Schienen durchbrochen. Bei Bänden, die komplett mit Papier überzogen worden sind, wird die Ecke manchmal von der Innenseite des Deckels mit Leder verstärkt. Das ist eine versteckte Ecke.

Fügst du dann noch eine Lederverstärkung an Kopf und Fuß des Rückens hinzu, wird aus dem Papp-Band (Ganz-Papier-Bände werden so genannt) ein Edel-Papp-Band.

Obwohl die Bezeichnung Ganz-Leder-Band, Ganz-Gewebe-Band akkurat ist, wird meistens Leder-Band, Gewebe-Band und so weiter gesagt.