Anleitung: Hefte gestalten mit der Schulheftheftung

Heute gibt es schöne Hefte mit stabilen, hübschen Umschlägen in den Dekoläden und Papeterien zu kaufen.

Doch meistens taugen sie nicht unbedingt für Vielschreiber, wie Schüler, Studenten und als Bulletjournal. Zu teuer und zu wenige Seiten. Oder sie entsprechen nicht dem Schulheft-Standard.

Schulhefte hingegen haben meistens unschöne Umschläge, die schnell verknicken. Ich kann mich auch daran erinnern, dass die Drahtklammer in der Mitte es Heftes mit das ein ums andere Mal den Handballen aufgerissen habe, wenn sie nicht sorgfältig verarbeitet waren. 

Wenn du deine Hefte gestalten möchtest, bist du frei sie zu gestalten wie du willst. Du kannst aus dem Umschlag ein Visionboard machen, das dich während der Klausur daran erinnert, warum du eine gute Note in der Klausur erreichen möchtest. Oder dir auf die Innenseite des Umschlags eine Zusammenfassung der Notizen des vorherigen Heftes machen. 

Du kannst dir das Innenpapier selber wählen, vor allem wenn du blanke Seiten aus einem speziellen Papier haben möchtest. 

Hier bekommst du eine kleine Anleitung, wie du deine Hefte gestalten kannst.


Anleitung

Klammern entfernen und Umschlag abnehmen

Hefte gestalten 1

Wenn du ein vorhandenes Heft (ein Schulheft oder Notizheft mit einem Umschlag, der dir nicht gefällt) neu einbinden möchtest, entferne zuerst die Drahtklammern. Schlage das Heft in der Mitte auf und biege die Klammerflügel auf. Verwenden kannst du dafür die Klinge eines Messers oder die Ahle. 

Schiebe die Nadel oder Klinge unter einen Flügel und biege ihn hoch. Biege den zweiten Flügel hoch. Öffne alle Klammern und schließe das Heft. 

Schiebe nun die Klinge oder Nadel von Außen unter die Klammer und ziehe sie raus. 


oder Inhaltspapier falzen

Wenn du eigenes Papier verwenden möchtest, schneide es auf die Größe zu, die du haben möchtest. Der Papierbogen muss doppelt so breit sein, wie dein Endformat sein soll. Beachte am besten auch die Laufrichtung des Papiers, damit du ein schönes Heft bekommst. 

Falze dann das Papier einmal in der Mitte. Lege dabei Ecke auf Ecke, fixiere das Papier mit der Hand und bügel mit dem Falzbein die Wölbung flach. 

Du kannst im Prinzip beliebig viele Bogen falzen. Ein Heft hat normalerweise 32 Seiten, die Lage in einem Buch (die im Prinzip ein Heft ist, dass zusammen mit anderen Heften zu einem Buch gebunden wurde) hat 16 Seiten. 


Umschlag zuschneiden

Hefte gestalten 4

Nimm das Maß an deinem Inhalt und schneide dir einen Karton auf die gleich Höhe wie den Inhalt zu. Du kannst auch den Umschlag ein wenig größer machen und umlaufende Kanten für das Heft machen. Das sieht sehr edel aus, ist aber für Hefte, die viel mitgenommen werden nicht ideal, denn die Kanten stoßen sich schnell ab. 

Die Breite ist doppelt der Breite des Endformat. Hier ist es am Besten den Umschlag zu breit wie möglich zu lassen. Der überstehende Karton wird nach dem Heften an den Inhalt angepasst. 


Umschlag rillen und falzen

Hefte gestalten 5 Hefte gestalten 6

Mach eine Markierung oben und unten auf dem Karton. Die Entfernung von der vorderen Kante misst du breiter ab, als das Endformat des Heftes ist. 

An die Markierungen legst du ein Lineal an und ziehst mit der Spitze des Falzbeins an dem Lineal entlang. Wiederhole diesen Vorgang bis sich am Lineal eine Vertiefung, die Rille, gebildet hat. 

Nimm das Lineal weg und falze die Rille nach. Achte dabei darauf, dass oben und unten die Kanten des Karton parallel liegen und bügel die Wölbung an der Rille mit dem Falzbein nieder. Du solltest merken, dass der Karton schon dazu neigt an der Rille zu knicken. 









Umschlag für die Hefte gestalten

Hefte gestalten 7

Wie du den Umschlag nun gestaltest ist ganz dir überlassen. Du kannst ihn zum Beispiel als Visionboard bekleben. Dafür schneidest du Bilder und Zitate aus Zeitschriften aus oder druckst sie aus dem Internet aus. Die Bilder sollten dich inspirieren, dir deine Ziele vor Augen halten und dich motivieren auch mal Täler durchzustehen. 

Du kannst deinen Umschlag auch mit Laub oder anderen natürlichen Stoffen verziehen, bestempeln, bedrucken oder bemalen. Du kannst Serviertentechnik, Linoldrucke oder Washi-Tape verwenden. 

Egal ob du das Heft frei gestaltest oder dir ein Thema aussuchst, möglicherweise auch nach dem zukünftigen Inhalt des Heftes, du hast die Wahl und kannst dich kreativ entfalten. 

Den Titel kannst du mit einem Aufkleber aufbringen.

Falls du davor zurück schreckst dir die Zeit zu nehmen einen Umschlag zu gestalten, kannst du beruhigt sein. Du kannst den Umschlag von dem Heft abnehmen, sobald es vollgeschrieben ist und ihn für das nächste Heft verwenden. 


Umschlag folieren oder lackieren (optional)

Wenn du deinen Umschlag mit sensiblen Materialien bearbeitet wurde oder unter großen Strapazen leiden wird, weil das Heft ständig unterwegs dabei ist, kannst du ihn mit einer Schutzschicht überziehen. Dafür eignen sich Klarsichtfolie, in die auch Schulbücher eingeschlagen werden. Wenn es plastik-frei bleiben soll, kannst du dünnes japanisches Papier verwenden. Es ist fast durchsichtig und durch die langfaserige Struktur beständig. 

Alternativ kannst du den Umschlag auch mit Klarlack überziehen und eine feste Oberfläche erzeugen. 


Heftschablone vorbereiten

Hefte gestalten 8

Bevor du das Heft nun heften kannst, machst du dir zuerst eine Schablone. Damit kannst du in Ruhe die Löcher vorstechen, ohne mit dem Lineal herumwerkeln zu müssen. 

Schneide dir eine Pappe oder einen Karton auf die Höhe deines Heftes zu. Die Breite ist egal, du kannst ruhig einen Reststreifen nehmen. 

Markiere dir die Mitte der Höhe auf dem Karton. Dann brauchst du noch zwei weitere Löcher. Eins oben und eins unten. Mache zwei weitere Markierungen, die den gleichen Abstand vom Rand haben. Wenn du ein Schulheft neu heftest, wo du bereits Klammern entfernt hast, kannst du die vorhandenen Löcher wiederverwenden. 


Inhalt und Umschlag vorstechen

Hefte gestalten 9

Lege das Inhaltspapier in den Umschlag, sodass die geschlossenen Seiten in einander stecken. Stoße das Heft am Kopf auf, bis die Seiten und der Umschlag glatt aufgestoßen sind. 

Öffne das Heft in der Mitte und halte es fest, damit die Blätter nicht verrutschen. Lege die Heftschablone in das Heft und steche an deinen Markierungen die Löcher vor. 

Je nachdem welchen Faden oder welches Band du für deine Heftung verwenden möchtest, mach die Löcher größer, indem du die Ahle kreisen lässt. 


Schulheftheftung machen

Hefte gestalten 1

Zuletzt ziehst du den Faden durch die Löcher. Beginne dabei in der Mitte. Du kannst Außen am Umschlag oder Innen starten. 

Führen den Faden durch das oberen Loch und dann zum Unteren. Kehre zur Mitte zurück und ziehen den Faden zum Ausgangspunkt zurück. Nun mache einen Doppelknoten über den durchlaufenden Faden. Dadurch wird dieser Faden nochmal fixiert und der Knoten kann nicht durch das Loch zurück rutschen. 



Breite des Umschlags zuschneiden

Hefte gestalten 16

Schlage das Heft auf den ersten Seiten auf und streiche die Luft raus, sodass die Seite plan auf dem Umschlag liegt. Lege das Stahllineal an der Blattkante an und trenne den Umschlag an der Kante des Lineals mit einem Cuttermesser ab. 







Wenn du mehr Anleitungen und Inspirationen rund ums Buchbinden und Papier bekommen möchtest, melde dich für den Newsletter von Selberbuchbinden an. 

Hefte gestalten 17


Vielen Dank für dein Vertrauen; ich passe gut auf deine Daten auf. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Kostenlose Buchbinde-Inspirationen

Erhalte das Wissen und die Inspiration für dein nächstes Buchbinde-Projekt kostenlos in dein Postfach.

Kostenlos für dich. Ich schicke dir regelmäßig Mails mit News und Angebote rund um Selberbuchbinden. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Datenschutz.

2 Kommentare

  • Hallo Franja, die Anleitung kam gerade rechtzeitig, da ich für meine Frau ein Heft erstellen wollte, in dem sie Fotos unseres 9 Monate alten Enkels einkleben will. Ich habe vorne noch ein Blanko-Namensetikett aufgeklebt. Nun sieht das Teil wie ein altes Schulheft aus.
  • Moin Rainer,

    perfekt, dass die Anleitung im rechten Moment gekommen ist. Kinder sind ein schöner Anlass zum Binden eines Heftes oder Buches. :)

Was denkst du?