Buchbinde-Projekt: Leporello aus dem Buchbinde-Basic-Kurs

Ein Leporello ist eine besondere Buch-Form. Auf den ersten Blick sieht er mit den Deckeln und dem Inhalt aus Papier oder Karton wie ein Buch. Auf den zweiten Blick fehlen viele Eigenschaften, die ein normales Buch hat. 

Es gibt keinen gebundenen Buchblock, nur einen gefalzten Inhalt, der sich zu beiden Seiten aufschlagen lässt. Auch lässt normales Papier hier an Stabilität missen, besser ist ein dickes Papier oder ein Karton. 

Die Deckel verbinden sich auch nicht zu einer Decke, denn damit der Leporello zu beiden Seiten aufgeschlagen werden kann, kann er keinen Rücken haben, der dies verhindern würde. Damit ähnelt er einer leimfreien Heftung, wie der koptischen oder japanischen Heftung. 

Doch das außergewöhnliches an einem Leporello ist wahrscheinlich, dass er sich am Leporello alle Grundtechniken der Buchbinderei üben lassen. 

  • Schneiden
  • Rillen
  • Kaschieren
  • Leimspalten machen
  • Verkleben beziehungsweise Einhängen
  • Pressen

All diese Techniken und viele Tricks rund um die Basics des Buchbindens zeige ich dir im Buchbinden-Basic-Kurs. In fünf Tagen und Mails lernst du all diese Techniken kennen und bindest in der praktischen Umsetzung einen kleinen Leporello nach einer Video-Anleitung. 


Melde dich für den Buchbinden-Basic-Kurs an.

6


Maße und Daten

Das Projekt-Blatt mit allen Maßen für den Leporello findest du in der Bibliothek. Wenn du sie noch nicht betreten hast, kannst du dich hier kostenlos anmelden.


wichtige Materialien und Werkzeuge

Buchbinder-Anfänger-Werkzeug: Stahllineal, Falzbein, Pinsel, Cuttermesser und dazu eine Schere

Karton, zum Beispiel Tonkarton (300 g/m²) oder einen Aquarellkarton in langen Streifen

Karton oder Pappe für den Umschlag

wunderbares Buntpapier oder Gewebe. Auf den Bildern ist nepalesisches Buntpapier mit Siebdruck von boesner.


Anleitung

Die Anleitung findest du, wie gesagt im Buchbinden-Basic-Kurs.

3


Wenn du deinen Leporello gebastelt hast, kannst du ihn als Fotoalbum verwenden, in dem du deine Bilder einklebst. Alternativ kannst du die Seiten gestalten und mit Fotos und Farben ein Kunstwerk erschaffen. 

Leporellos sind wunderbare Möglichkeiten, um Collagen zu basteln, denn das Einkleben von Fotos kann die Bindung nicht belasten.

Dafür kannst du den Leporello in der Größe variieren und in dem Format basteln, die du brachst, um dein Projekt umzusetzen.

Leporello 9


2 Kommentare

  • Sehr schön geschrieben! Ich habe den Link gerade auf meiner Page geteilt. Liebe Grüße, Barbara
  • Moin Barbara,
    superklasse! Darüber freue ich mich wahnsinnig.
    Ich hab meinerseits gerade deine Schnupperkurse entdeckt. Schade, dass ich so weit weg wohne und bis zum 7. August schaff ich es sicherlich nicht mehr. Vielleicht bietet sich in Zukunft die Gelegenheit.
    Cucu, Franja

Was denkst du?

Gratis Basic-Mail-Kurs

In Jahrhunderten des Handwerks haben sich bestimmte Griffe und Techniken entwickelt, um mit präzisen Abläufen Bücher zu binden. Diese Techniken lernst du im kostenlosen Buchbinden-Basic-Kurs. 
Mach Schluss mit Leimflecken, überschüssigem Kleber und ratloses Rumprobieren, wie es am Besten klappen könnte.  
Starte mit den Basics

mehr Beiträge zum Thema 

Buchbinde-Projekt: Mein Juli-Bullet-Journal

mehr Beiträge zum Thema