Tolkien: Ein Buch in neuem Gewand - Buchbinde-Projekt

Meine Ausbildung fand mit einer Gesellenprüfung ihr Ende. Im Buchbinderhandwerk ist es so, dass die Prüfungsstücke bestimmten Vorgaben unterliegen, aber individuell gestaltet werden dürfen. Ich band "Tolkien - Eine illustrierte Enzyklopädie" von David Day mit einem neuen Einband ein.   

Auswahl meines Gesellenstücks

Eine Grundvoraussetzung für das Gesellenstück ist ein Buchblock, der mit einer Fadenheftung versehen werden kann. Am besten mit einem Inhalt, um einen Zusammenhang zwischen Innen und Außen des Buch zu gestalten.  Davon hat eine Buchbinderei immer ein paar auf Lager, doch diese Bücher sind meist vom Text her uninteressant. Ich habe mich deswegen selber auf den Weg gemacht und einen Buchblock besorgt, der mir gefällt. Dabei schaute ich erstmal in mein eigenes Buchregal. 

Erkennen kannst du fadengeheftete Bücher am Besten am Buchschnitt, dort wo das Kapital klebt. Kommen die Seiten dort zusammen und bilden kleine Spitzen im Falz der Lage, ist es eine Fadenheftung. 

Ich fand ein Buch in meiner Tolkien-Sammlung und bestellte mehrere gebrauchte Exemplare dieses Buches. Diese Bücher habe ich dann auseinander genommen und auf den Buchblock reduziert. 

Danach legte ich das Farbkonzept fest. Als grundlegendes Material für den Einband und Vorsatzlagen wählte ich silber-graues Tonpapier, sowie ein dunkles Grün und Rot als Akzent. 
Auf dem Tonpapier und entsprechenden Acryl-Farben schuf ich das Kleisterpapier für das Einbandpapier und den Vorsatz. 

Dann stand die Auswahl des Leder und in München gab es zum Glück die Möglichkeit Leder direkt vor Ort zu kaufen. Ich fand ein dunkelgrünes Schafsleder, dessen Farbton super zu meinem Buntpapier passte. 

Zuletzt kam noch die Auswahl von Schrift und Motiv für die Prägungen. 

Dann ging's ans Üben, vor der Prüfung hab ich zwei Exemplare gebunden, in der Prüfung dann natürlich das entscheidende Exemplar.  

Wichtige Materialien

  • Buchblock, der geheftet werden kann
  • Leder 
  • Handgefertigtes Kleisterpapier
  • Prägestempel und Folien

Anleitungen

Inspiration

Tolkien 7


Tolkien 1


Tolkien 2


Tolkien 3


Tolkien 6


Tolkien 5


Tolkien 9


Moin, ich bin Franja

Ich bin buchverliebt seit Kindesbeinen und da fiel es mir nicht schwer mein Leben den Büchern zu widmen. 

Ich schreibe selber und binde Bücher, bis jetzt – weiter Buchkünste kommen bestimmt noch hinzu.


Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht allen Buchbegeisterten die Kunst und das Handwerk rund ums Buch zu zeigen und zu lehren.

Ich gebe Workshops und leite den Zirkel der Selberbuchbinder, einen Online-Kurs mit Livetreffen.

Drachenreiter im neuen Kleid - Ein Buchbinde-Projekt

Drachenreiter im neuen Kleid - Ein Buchbinde-Projekt

Mein erstes Buch ist der Drachenreiter von Cornelia Funke. Dieses Buch befindet sich seit 20 Jahren in meinem Besitz und ...
Weiterlesen
Notizbuch selber binden: Halbgewebe-Band [+Freebie]

Notizbuch selber binden: Halbgewebe-Band [+Freebie]

Din A5 ist der Klassiker unter den Notizbüchern. Die Größe ist komfortabel fürs Mitnehmen, aber nicht zu klein, dass sich ...
Weiterlesen
Buch aus der Natur: Eco Print Technik - Buchbinde-Projekt

Buch aus der Natur: Eco Print Technik - Buchbinde-Projekt

Buchbinden ist ein natürliches Handwerk, das erdet und dich mit den Ursprüngen der Menschheit verbindet. Wenig anderes liegt da näher, ...
Weiterlesen

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

| 2018 – 2022 | 

Du darfst meine Anleitungen privat für dich nutzen, sie ausdrucken und zu einem Buch binden. Ich freue mich, wenn du anderen Buchbegeisterten von Selberbuchbinden erzählst und die Inhalte teilst. Eine Nutzung oder Vervielfältigung für Workshops oder auf deiner Seite Bedarf meiner Erlaubnis.

Ich schreib dir,
du schreibst mir

Vielen Dank für dein Vertrauen; ich passe gut auf deine Daten auf. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
..