Kreativ Übungen

Wenn du den Post gelesen hast, wie du kreativer sein kannst, und was du tun musst, um deine Kreativität zu wecken. Vielleicht schwirrt dir der Kopf vor Ideen, die umgesetzt werden wollen. 

Deswegen geht's heute darum, 

  • wie du dir die Techniken für dein ausgewähltes Hobby aneignest, ohne zu verzweifeln. 
  • wie du deine Kreativität und deine Technik mit kleinen Kreativ-Übungen fördern kannst.
  • welche Übungen du für's Buchbinden anwenden kannst.


Kreativer sein durch die richtige Technik

Damit ist keine allgemeine Methode zum Fördern der Kreativität gemeint, sondern das was erreichen möchtest.

Wenn du ein Gemälde malen möchtest, lernst du die Farblehre und Pinseltechniken.

Wenn du einen Roman schreiben möchtest, beschäftigst du dich mit der Aktstruktur in Büchern und wie du gut leserliche Texte schreibst.

Wenn du ein Buch binden möchtest, gehst du auf Selberbuchbinden.de und begreifst, wie du aus einzelnen Blättern Papier und ein bisschen Stoff ein Buch nach traditionellen Handwerkstechniken herstellen kannst.

Moment!

Wenn das so einfach wäre, würde doch jeder alles können und jeder vor Kreativität sprühen und Meisterwerke erschaffen.

Die Technik und deren Grad der Beherrschung ist eine Limitierung, die dich daran hindert, kreativ zu sein. Wenn du das Gefühl hast das du nicht umsetzen kannst, was in deinem Kopf entsteht, ist das ein frustrierendes Gefühl.

Wenn du aber nicht anfängst dich mit der Technik zu befassen, kann sich deine Kreativität nicht entwickeln.

Deswegen teile ich nun einen Schlachtplan für deinen kreativen Mount Everest mit dir.

Suche deinen Berg

Lasse dich Inspirieren. Vielleicht ist bei deinem Kreativitätstraining ein Herzensprojekt an Tageslicht gekommen, dass du umsetzen möchtest. Oder du siehst ein großartiges Kunstwerk und denkst, dass du das oder so was ähnliches auch erschaffen möchtest.

Schreibe deine Ziel auf, klebe dir ein Bild davon an eine gut sichtbare Stelle oder mache eine erste Skizze.

Dein Berg ist klar in deinem Sichtfeld, jetzt musst du nur noch herausfinden, wie du ihn besteigen kannst.

Der Mentor

Suche dir jemanden, der dir dabei hilft, dein Handwerk zu lernen. Wenn du also ein Buch binden möchtest - here I am. Überhäufe mich mit Fragen, wühle dich durch die Theorie-Beiträge und probiere dich an den ersten Anleitungen.

Alternativen zu einem Experten oder einer Expertin im Internet, sind Menschen in deiner Umgebung, die schon können, was du lernen möchtest oder sogar Menschen, die darin schon unterrichten. Stichpunkt: VHS oder Kunstschule. Wenn du noch jung oder experimentierfreudig bist, kannst du sogar eine Ausbildung in deinem angestrebten Handwerk machen.

Eine weitere Möglichkeit sind Bücher, je nach dem wie du lernst oder es reicht, wenn du dir einen großen Künstler als Vorbild nimmst. Leonardo da Vinci als Mentor quasi.

Jeder hat mal klein angefangen.

Du möchtest einen Lederband mit sichtbaren Bünden, punziertem Goldschnitt und Echtgold-vergoldeten Prägungen auf Deckeln und Rücken machen? Und weißt noch nicht mal was eine Lage ist? Dann wirst du furchtbar scheitern, wenn dieses Projekt dein erstes ist. Und schlimmstenfalls dein Falzbein nie wieder anfassen.

Das Gleiche kann dir in der Malerei, beim Schreiben oder jeder anderen kreativen Tätigkeit passieren. Im Prinzip passiert es immer beim Lernen neuer Dinge.

Wie ganz oben im Beitrag schon steht, ist das ein Henne-Ei-Problem. Und die Lösung ist die gleiche wie die der Natur.

Evolution.

Schritt für Schritt.

Fange damit an ein Heft zu binden, Kreise zu malen oder eine kleine Charaktergeschichte zu schreiben.

Wenn du zufrieden mit deinen Kreisen bist, mach mit Dreiecken weiter.

Lass dich von den Abwegen verleiten

Mache dir einen Aufstiegsplan für deine Mount Everest. Achte aber darauf, dass dieser Plan nicht zur Fessel wird; denn während du den Aufstieg wagst, werden sich Wege auftun, die du von Unten nicht sehen konntest. Wenn dein Herz es dir gesagt, biege ab und folge dem Pfad, um herauszufinden, ob es dich an einen Ort führt, an dem du dich wohl fühlst, selbst wenn du auf einem anderen Berg landest.

Wenn du dich nicht wohl fühlst, kannst du umkehren und auf deinen eigentlichen Weg zurückkehren.

Sei bereit dein Projekt über den Haufen zu werfen, denn so funktioniert Kreativität. Je mehr du lernst, desto mehr Möglichkeiten siehst du, desto mehr Ideen hast du.

Zuletzt noch ein paar Tipps damit du kreativ sein kannst, ohne schon Meister deiner Kunst zu sein.

kreativ Übungen für Buchbinder

Es gibt in jedem Handwerk oder in jeder Kunst kleine Übungen und Aufgaben, die du in deiner Kreativzeit machen kannst, um zum einen deine Kreativität zu entfalten und zum anderen deine Fingerfertigkeit und dein Geschick zu verbessern.

Kreativ-Übungen fürs Buchbinden

Darum geht's auf Selberbuchbinden schließlich.

Die Gestaltung von deinem eigenen Buntpapier, zum Beispiel Kleisterpapier, kannst du nicht nur dein Gefühl für Farben und Muster verbessern, sondern auch deinen Material-Vorrat mit wunderbaren Papieren auffüllen. Du lernst Papier als Material kennen und weiß wie es auf Feuchtigkeit und Farben reagiert.

kreativ übungen 1

Das Herstellen von Buntpapieren ist zwar ebenfalls eine Tätigkeit des Buchbinders, aber es gibt Künstler, die nur Buntpapier machen.


Wenn du ans Buchbinden selber ran gehen möchtest, kannst du einen Leporello machen, wie im Buchbinden-Basic-Kurs, für den du dich kostenlos anmelden kannst. Dabei verwendest alle grundlegenden Techniken des Buchbindens und kannst mit verschiedenen Materialien herumprobieren. 


Der erste Schritt zum Buch ist das Binden von Heften. Ein Heft ist quasi eine Lage und bei der Gestaltung von Umschlägen für dein Heft, kannst du dem Binden eines Einbands ziemlich nahe kommen.


Für Zeichnen, Malen, Schreiben und vieles andere gibt es eigene Kreativ-Übungen. Suche im Internet nach Übungen für dein Hobby oder entwickel aus dem, was du bereits kannst, deine eigenen Übungen, die du auch dann machen kannst, wenn du wenig Zeit und Energie hast, um deine Kreativität auszuleben. So bleibst du dabei und verlierst nicht die Verbindung zu deiner Kreativität während der Alltag um dich tobt.

Eine Inspirationsquelle für deine Übungen ist der Blog von meiner Mindsister Barbara Increase Creativity, auf dem du jeden Monat Anstoße für deine Kreativität bekommst. 


Wenn du einen graden Weg für dein Aufstieg im Buchbinden folgen möchtest, lerne im Buchbinden-Online-Kurs, wie du das Buch deiner eigenen Träume erschaffst. 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Gratis Basic-Mail-Kurs

In Jahrhunderten des Handwerks haben sich bestimmte Griffe und Techniken entwickelt, um mit präzisen Abläufen Bücher zu binden. Diese Techniken lernst du im kostenlosen Buchbinden-Basic-Kurs. 
Mach Schluss mit Leimflecken, überschüssigem Kleber und ratloses Rumprobieren, wie es am Besten klappen könnte.  
Starte mit den Basics

mehr Beiträge zum Thema 

10 Buchbinder-Werkzeuge, die du bestimmt zu Hause hast

mehr Beiträge zum Thema 

Anleitung: Eco Print auf Papier anwenden