Ein Jahr und ein bissl Zirkel der Selberbuchbinder - Meine Top 5 der Buchbinde-Projekte 2021

Im Oktober 2020 öffnete der Zirkel der Selberbuchbinder seine Pforten. Seit dem sind viele Buchbinde-Projekte entstanden und ich hab meine Gedanken gewühlt, welche davon meine Top-5-Favoriten sind. 

Ein Jahr Zirkel der Selberbuchbinder, ein Jahr spannende Buchbinde-Projekte. Das Schöne an den Projekten für den Zirkel ist, dass sie anhand der Fragen der Teilnehmer in meinem Geist wachsen und die Umsetzung erleben.

Meistens beginnt es so, dass die Teilnehmer nach einer Lösung oder einer bestimmten Technik fragen. Je nachdem was es ist, lasse ich mir ein paar Tage oder Wochen Zeit, um mir ein Projekt auszudenken. Ich kenne natürlich selber nicht alle Techniken, die es in der Buchbinderei gibt. Im Zweifelsfall probiere ich es aus und mache sie mir vertraut, bis ich sie unterrichten kann. Andere Techniken, wie das Stechen von Kapitalen, habe ich zwar schon häufig gemacht, aber es war eine Weile her. Zudem verlangt das Zeigen einer Technik manchmal ein anderes Vorgehen, als würde ich alleine vor mich hin binden. Entweder muss ich es über Kopf zeigen, dass es für die Teilnehmer besser sichtbar ist oder nehme ich die Schritte auseinander, damit ich’s noch genauer erklären kann.

Im Vorfeld einer Zusammenkunft ist bereite ich die einzelnen Schritte und Materialien vor. Zumindest wenn ich die Gelegenheit habe, das Projekt vorzubereiten: manchmal mache ich eine Anleitung auch ganz spontan live.

Ich kann nicht verschweigen, dass es ebenfalls Zusammenkünfte gibt, die anders sind. Wir widmen ganz entspannt unseren Buchbinde-Projekten und quatschen über alles Mögliche.

Nun aber zu meinen Top 5-Lieblings-Zirkel-Projekten im Jahr 2021:

Letzter Platz der Top 5: Der letzte Magier in Leder

Ein ausgelistetes Bibliotheksbuch ist meistens viel gelesen und sieht entsprechend aus. Dieses Exemplar, Der letzte Magier von Andreas D. Hesse, ist ein Pappband mit einer Fadenheftung gewesen. Letzteres blieb erhalten, doch den Einband habe ich in der neuen Bindung mit Leder überzogen.

BB Zirkel Top 5 6

Dieser Einband steht eigentlich exemplarisch für eine Menge Buchblöcke, die über einige Jahre bei mir herumlagen, zwar geheftet und manchmal mit handgestochenem Kapital und/oder Buchschnitt, aber immer ohne Einband. Gut eingeschlagen in Kraftpapier lagen sie verpackt in Kisten - ungelesen und ungeliebt.

In diesem Jahr haben Vier von diesen Buchblöcken einen neuen Einband bekommen. Jedes um unterschiedliche Techniken zu demonstrieren. 

Der letzte Magier hat einen Überzug aus grünem Titelleder bekommen - ein eleganter, schlanker Einband.

BB Zirkel Top 5 5

Eine witzige Geschichte kann ich zu diesem Buch noch erzählen: Ich hatte in dem Buch eine Notiz vermerkt, dass ich die Geschichte gut fand; ganz fein mit Bleistift neben dem Auslistungsvermerk. Nachdem ich den Buchblock eingekleidet hatte, las ich das Buch nochmal. Und fand es sehr naja - wie sich der Geschmack im Laufe der Zeit doch ändert. 

Ein zweiter Buchblock mit Blanko-Seiten dient mir heute als Journal für meine Morgenseiten und nimmt Gedanken, Träume und Sorgen auf. An diesem Buch habe ich eine weitere Variante gezeigt, wie sich ein Buchblock in die Decke einhängen lässt. Stichpunkt: Auf Hülse einhängen.

Platz 4: Werkzeug-Boxen über Werkzeug-Boxen

  In meiner Ausbildung habe ich eine Werkzeugschachtel gebaut, in die ich meiner Werkzeuge legen konnten, wenn ich sie irgendwohin mitnehmen wollte. Sie ist nicht viel größer als ein A4-Blatt und nur wenige Zentimeter tief.

Diese Ausmaße wurden ihr schnell zum Verhängnis, denn für alle meine Werkzeuge wurde sie schlicht zu klein und bot mir nur wenig Platz zum Sortieren. Du kannst dir vielleicht das Chaos in der Werkzeug-Schublade vorstellen, erst Recht, wenn ich die Schachtel doch raus nehmen wollte, um ausgewählte Werkzeuge zu einem Kurs mitzunehmen.

Die halbe Stunde Werkzeug wieder einräumen und sortieren, ist in einer Kursgebühr natürlich nicht eingerechnet. Kurzum: eine neue Lösung musste her.

Also habe ich die Schublade, in der mein Werkzeug liegt, ausgemessen, nachgedacht, gerechnet und überlegt. Heraus kam eine Kombination mehrerer Schachteln, die perfekt ineinander und die Schublade passen.

BB Zirkel Top 5 4

Nun hat jede Werkzeug-Gattung ihr eigenes Fach, also je eins für Falzbeine, Messwerkzeug, Scheren, Messer, Ahlen und Nadeln. Ein weiteres Fach beinhaltet gewerkübergreifendes Werkzeug, wie Tacker, Stecheisen und alles was ich sonst ab und zu benötige. Nähgarn und Buchbinder-Zwirne haben eine eigene große und tiefe Box für Nähgarn und Buchbinder-Zwirn, obwohl das Materialien sind. Es ist trotzdem gut sie griffbereit zu haben.

Alle Schachteln sind innen mit Elefantenhaut überzogen; einem glatten, widerstandsfähigen Papier mit einer schönen Maserung, die steinernem Marmor ähnlich sieht. Deswegen wird dieses Papier fälschlicherweise als Marmorpapier angeboten, aber das ist in der Buchbinderei etwas anders.

Für den äußeren Überzug der Schachteln habe ich verschiedene Materialien verwendet: Reststücke aus der zweiten großen Schublade an meinem Werktisch. Dort sammelt sich immer eine Menge in den verschiedensten Größen an. Natürlich sind für Werkzeug-Schachteln stabiles Gewebe am Besten, doch da diese hauptsächlich in der Schublade bleiben und höchstes auf den Werktisch stehen. Schließlich habe ich noch die kleine Schachtel aus meiner Ausbildungszeit, um mein Werkzeug mit auf Reisen zu nehmen.

Auf dem ersten Siegertreppchen - Platz 3: Schachteln für meinen Schreibtisch

Kennst du es, wenn du dich in eine Idee so verknallst, dass du sie an jedem Ort umsetzt, wo es im Geringsten passen könnte?

BB Zirkel Top 5 2

Was für andere ein Lable-Marker ist, ist für mich das Schachteln-in-Schubladen-Konzept. Vielleicht hat auch nur die Gehirnwäsche von Marie Kondo besonders gut funktioniert. Wie auch immer. Meine oberste Schublade am Schreibtisch hat ebenfalls eine Schachtel-Ausstattung bekommen. So sind Stifte, Tinten, Notizzettel, USB-Sticks und Speichermedien fein säuberlich unterteilt. Seitdem musste ich mich kein einziges Mal mehr durch verrutsche Zettel und durcheinander gewürfelte Mengen Kleinkram wühlen müssen. Vielleicht ist die Besteckschublade auch noch dran....

Platz 2: Noch mehr Ordnung mit Umschlagmappen

Wie kann ich verschiedene Zettel, Notizen oder Fotos in einer Mappe unterbringen, ohne dass alles durcheinander fliegt?

Gar nicht so einfach... ein klassisches Buch oder eine Mappe mit Flügeln, die buchbinderischen Standard-Lösungen, bieten dafür keine Antwort.

Was also dann?

Die Anforderung ist zum einen ein flexibler Rücken, wie bei einer Bindung mit Buchschrauben, zum anderen eine Mappen-Variante mit einzelnen Fächern. Wenn du jetzt an eine Fächermappe denkst, bist du der Lösung, die wir im Zirkel gefunden haben schon ziemlich nahe. Wir entschieden uns für einen anderen Versuch und kombinierten eine Akkordeon-Bindung mit selbstgemachten Briefumschlägen. Dabei heraus kommt eine praktische Mappe, die du in quasi jeder Größe anfertigen und für eine beliebige Menge Inhalt auslegen kannst.

BB Zirkel Top 5 9

Der Prototyp dient mir heute als Mappe für Schnittmuster und die kleine Mappe, die ich live als Anleitung gebunden habe, ist in meine Mustersammlung eingegangen.

Das Highlight des Jahres: Das Almanach 

Ein Almanach ist eine Bezeichnung für ein Jahrbuch, das sich einem bestimmten Thema oder einer Sammlung widmet. In diesem Fall ist es ein Blankobuchblock, den ich mit meinen Haushaltsausgaben in 2022 füllen möchte. Dafür sollte ein besonderes Buch her und daher kam die Frage der Selberbuchbinder gerade recht: »Franja, können wir ein Beutelbuch machen?«

Ein Beutelbuch ist eine große Sache, denn ohne Leder geht dabei nichts. Alle anderen Materialien sind nicht stabil genug und der Zipfel würde unter der Belastung schnell abreißen. 

Um ein Beutelbuch optisch einheitlich zu machen, sticht der Selberbuchbinder am besten das Kapital selbst und das Papier für den Buchblock kann auch noch künstlich gealtert werden. Dazu kommen Schließen, Knoten, angehängte Deckel und wer weiß, welche Fragen noch zum Dekor kommen.

Aber wenn wir doch ein Beutelbuch binden wollen, warum rede ich dann von einem Almanach?


Ich lege im Zirkel Wert auf kleine Einheiten, um ein Buch auch fertig zu binden. Schließlich soll Buchbinden Spaß machen und dafür braucht es Erfolgserlebnisse. Und zum anderen besteht ein Buch immer aus sinnvoll zusammengefügten Einzel-Techniken. Daher können wir sie getrennt betrachten und Stück für Stück lernen, bis ein Projekt wie ein Beutelbuch ein Klacks wird.

Das Almanach ist ein solcher Zwischenschritt auf dem Weg zur Meisterschaft. Um genau zu sein, wird es ein Halblederband mit Oasenziegenleder am Rücken und selbstgemachten Buntpapier auf den Deckeln.

Der Vorsatz ist umgehängt und mitgeheftet und das Kapital aus Seidengarn direkt am Buchblock handgestochen.

BB Zirkel Top 5 1

Als Papier habe ich das gewohnte Zeichenpapier, das ich auch nächstes Jahr für meine Monat-Logs verwenden werde. Dieses Papier ist die Konstante bei diesem Buchbinde-Projekt, alles andere ist sogar für mich nicht alltäglich.

Die Selberbuchbinder im Zirkel sind dazu angehalten es nachzumachen, können sich ihre Projekte natürlich selber mit den Techniken zusammenstellen, die sie ausprobieren und umsetzen wollen.

Ich freue mich auf das Zahlenspiel mit meinen Einnahmen und Ausgaben für das Jahr 2022 und das hauptsächlich, weil das Buch dafür so hübsch ist. 


Für alle diese Projekte und viele weitere findest du Anleitungen im Zirkel der Selberbuchbinder. Das Almanach und das Beutelbuch sind noch WIP, (Hand-)Werk im Prozess. Wir werden das ganze nächste Jahr an einzelnen Techniken für dieses Projekt arbeiten und uns Stück für Stück herantasten. Wenn du mitmachen möchtest, fühle dich herzlich in den Zirkel der Selberbuchbinder eingeladen.

Du findest ebenfalls die Anleitungen zu den Buchbinde-Projekten, die in dieser Aufzählung keine Erwähnung fand; es gibt noch viel mehr. Du findest sie natürlich im Zirkel.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Anleitungen zum Buchbinden